kopfleiste-n_gleisplan.jpg

Gleisplan-Datenbank

Tore Hjellset: The Grimstad Line


trackplan1.jpg
Name/Stichwort Tore Hjellset: The Grimstad Line
Maßstab 1:87 (H0)
Spur Regelspur
Größe 5,1 qm bis 10,0 qm
Anlagenform Sonderform
Steuerung n.n.
Gleissystem
Anlagenmerkmale Nebenstrecke|Endbahnhof
Anlagenthema

trackplan3d.jpgPoint-to-Point-Anlage, die sich an einem realen Vorbild der Norwegischen Staatsbahnen orientiert und modular aufgebaut ist. Neben dem Gleisplan, Baufotos und Detailszenen gibt es in dem Blog auch Informationen zu der inzwischen still gelegten Bahnlinie und Fotovergleiche Vorbild / Modell. Der Gleisplan (oben) zeigt nicht den letzten Stand: in der 3D-Abb. sieht links im Bereich Rise diverse Veränderungen.
Die Bahnlinie führt von dem Ort Grimstad an der Nordseeküste zum höhergelegenen Rise im Hinterland; natürlich ist die 22 km lange Strecke nur ausschnitthaft wiedergegeben, das aber möglichst nahe am Vorbild. O-Ton aus dem Blog:


I try to make my 1:87 version of the Grimstad-line as true to prototype as possible, but will be making some compromises and changes to meet my interests - after all it's my railroad now :) My layout-room is only 335x275cm, so i have chosen to only model a small portion of the line. Rise and the outside world will be represented by an unscenicked fiddleyard at one end that will be removeable when not in use. Unlike the protoype my port is bustling with activity and much of the freight that in fact was transported to Arendal is shipped out via Grimstad instead. Iron ore from Treungen is transported in large quantities and so is wood and timber. To add to the operational interest of the layout, I will add spurs leading to a couple of the larger industries in the Grimstad area - "Rykene Brug" and "Fuhr". Rykene Brug make raw materials for paper, and Fuhr produce wines and apple juice. The industries existed in real life, but the spurs didn't.

My dreams, and main objectives with the Grimstad Line-project is to capture a small piece of railroading history that is now long gone, and to be able to have fun operating the railroad prototypically with good friends.

 

Anmerkungen zum Plan Sehr liebevoll und detailiert gebaute und gut in einem Blog dokumentierte Anlage
Gleisplan-Software
Urheber/Quelle Tore Hjellset
Link http://grimstadline.blogspot.com/2005/02/trackplan.html
Datum 18.11.2008

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren