kopfleiste-n_gleisplan.jpg

Gleisplan-Datenbank

Mark S.: Bhf. Frauenwald


Mark: Bahnhof Frauenwald
Mark: Bahnhof Frauenwald - unsichtbare Ebenen
Name/Stichwort Mark S.: Bhf. Frauenwald
Maßstab 1:87 (H0)
Spur Regelspur
Größe 2,1 bis 3,0 qm
Anlagenform Rechteck
Steuerung n.n.
Gleissystem Roco(line)
Anlagenmerkmale Schattenbahnhof|Nebenstrecke|Endbahnhof
Anlagenthema Der Bahnhof Frauenwald lag am Ende der Kleinbahn Rennsteig - Frauenwald (Abbau 1966). Das Anschlussgleis am oberen Rand der Anlage ist eine Erfindung von mir, um den Betrieb auf der Anlage etwas vielfältiger zu machen. Gleis 1 ist Hauptgleis mit Hausbahnsteig. Nach Ankunft des Zuges muss die Lok den Zug zurückdrücken, um dann den Zug zu umfahren (über das Verkehrsgleis 2) und wieder an den Bahnsteig zu drücken. Gleis 4 ist Rampengleis an der Seitenrampe, Gleis 5 ist als Ladestrasse oder Gleis zur Kopframpe zu verwenden. Darüber hinaus befindet sich am Zufahrgleis zu Gl. 5 und GlA noch eine Holzrampe. Und am Gleisanschluss (GlA) befindet sich z.B. eine Landwirtschaftliche Produktionsgemeinschaft (Genossenschaft, Gesellschaft, BayWa). Die Ladestrasse ist zwei Mal eingezeichnet - wahlweise auszuführen.
Anmerkungen zum Plan

Gleissystem: Roco Line, ausschließlich 15-Grad-Weichen Dieser Plan ist nur einer aus der umfangreichen Sammlung von Mark Stutz (u.a. Link); die meisten Pläne sind H0, etliche aber auch in H0e und H0m.

Die Anlagenkonzepte zeichnen sich große Realitätsnähe aus und sind in vier Kategorien unterteilt: 1. Einsteigeranlagen, 2. Kleinstanlagen, 3. Kompakte Anlagen, 4. Größere Ideen

Gleisplan-Software
Urheber/Quelle Mark Stutz
Link http://www.gleisplan.ch/plaene.html
Datum 23.05.2008

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren