kopfleiste-n_gleisplan.jpg

Gleisplan-Datenbank

EF Ostfriesland: Spur 0


EF-ostfriesl_spur0.jpg
Name/Stichwort EF Ostfriesland: Spur 0
Maßstab 1:45 (0)
Spur Regelspur|Meterspur|Schmalspur
Größe Raumfüllende Großanlagen
Anlagenform Regal-/Rundum-Anlage
Steuerung n.n.
Gleissystem
Anlagenmerkmale Schattenbahnhof|Nebenstrecke|Endbahnhof|Bahnbetriebswerk
Anlagenthema Ein Oval mit Ausweiche und ein im Aufenthaltsraum gelegener Schattenbahnhof zur Präsentation der bis zu 8 Meter langen Züge, das ist der Beginn der 0-Anlage. Dazu entsteht nach kurzer Zeit im Innenraum des Ovals ein Kopfbahnhof mit angegliedertem Betriebswerk. Von diesem Kopfbahnhof führt eine Schmalspurstrecke zu einem kleinen Schmalspurkopfbahnhof Eine Erweiterung sieht eine Fahrstrecke vom Kopfbahnhof Höftgrube über ein Überführungsbauwerk auf die andere Längsseite des Raumes zum noch zu bauenden Bahnhof Westrhauderfehn vor, denn der Mensch braucht schließlich unter anderem auch modellbahnerische Zukunftsperspektiven.

Der jetzt bestehende Anlagenteil ist so gut wie fertig und zu 95% auch landschaftlich durchgestaltet. Inzwischen besitzen wir so viele Lokomotiven, Triebfahrzeuge und Wagen, dass die Anlage gar nicht alles fassen kann. Jeder hat bei sich zu Hause Modellfahrzeuge gebaut, die entweder aus Bausätzen entstanden sind, die komplett selbstgebaut sind oder die so verbessert worden sind, dass die jeweiligen Erbauer recht stolz auf ihre Werke sein können. Wir haben uns im Laufe der Zeit viele handwerkliche Fähigkeiten angeeignet. Wir können kleben, löten, Flammlöten, drehen, fräsen, prägen, lackieren, Fahrzeuge altern, Gebäude bauen, Landschaft bauen und ..... Natürlich gelingt nicht alles beim ersten Mal, denn Elso hat manchmal eine Hauswand zweimal angefertigt, Ingo die Handfahrregler verbessert, Uwe die Schmalspurgleise neu verlegt und Peter einige Teile „in die Grütze" gefräst. Aber es ist immer wieder ein schöner Augenblick, wenn etwas Selbstgebautes sich gut in die Landschaft einfügt oder sich mit guten Fahreigenschaften auf dem Gleis bewegt. Diese Baugröße ist ideal für den Selbstbau oder das Zusammenfügen von Bausätzen, vor allen Dingen, wenn die Augen schlechter werden. Und so wächst diese Anlage jeden Dienstagabend ein kleines bisschen. Wenn die Termine und der Beruf es zulassen, trifft man sich dreimal im Jahr für zwei oder drei aufeinander folgende Tage, um dann „am Stück" an größeren Projekten zu arbeiten.

Anmerkungen zum Plan
Gleisplan-Software
Urheber/Quelle Eisenbahnfreunde Ostfriesland e.V.
Link http://www.eisenbahnfreunde-ostfriesland.de/
Datum 18.08.2009

Tipps, Tricks und Informationen für anspruchsvolle Modellbahner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren